20. Juli 2013113043554.jpg

DEIN PODCAST für Achtsamkeit und
positives Denken in der
Welt der Fotografie

Seit Kindertagen begeistert mich die Vielfalt des Menschen. So verbrachte ich schon früh meine freien Tage lieber an Flughäfen und Bahnhöfen als zu Hause vor dem Fernseher. Meinen Freunden und mir begegneten dort so viele, spannende Menschen. Keiner war wie der Andere! Parallel zur Fotografie professionalisierte ich diesen Blick voller Neugier durch viele verschiedene Aus- und Weiterbildungen. Es folgten bewegte Jahre als Jugendfreizeiteiter und später in der Flüchtlingshilfe. Nach dem Zivildienst verschlug es mich über die Kinderkrankenpflege in den Rettungsdienst. Hier erlebte ich viel Prägendes und bildete mich weiter

fort, ohne den neugierigen Blick von den Menschen zu nehmen. Themen wie die Seelsorge und die Psychiatrie waren mir so nah, dass ich erst jede verfügbare Fort- und Weiterbildung dazu nutzte, um später ganz in die Psychiatriepflege zu wechseln. Zum Ende meiner medizinischen Laufbahn arbeitet ich innerklinisch als Teamleitung und war gewählter Mitarbeitervertreter. Heute arbeite ich nicht mehr Hauptberuflich im Gesundheitswesen, befinde ich mich aber auf eigene Faust in der Weiterbildung zum Psychologischen Berater. Dazu bin ich mit viel Leidenschaft Fotograf, Mentor und Moderator in verschiedenen Podcasts. Der Mensch spielt hierbei selbstverständlich weiterhin die absolute Hauptrolle. Ein spürbares Portrait ist nicht das Werk des Fotografen allein, sondern das Resultat einer außerordentlich guten Begegnung. Daher halte ich mich und meine Fotografie gern minimalistisch und in schwarz, grau und weiss. So liegt der Fokus am Ende ziemlich sicher auf der Essenz der Begegnung. Da jede dieser Begegnungen ist so divers ist, wie jeder Mensch es ist, geht es mal sehr kontrolliert und vornehm zu, ein anderes Mal beherrschen Emotionen und absolutes Chaos die Szene. Wundervoll, denn von dieser Vielfalt leben unsere Begegnungen und lebt die Fotografie. 

Diese Sicht auf die Fotografie und unsere geistige Haltung sind sehr eng verbunden! Wie sehr sich diese beiden Bereiche gegenseitig unterstützen können, merkte ich bereits mit 14 oder 15. Da zog ich häufig, vom Liebeskummer geplagt, mit knarzendem Walkman in der Tasche und analoger Kamera in der Hand durch die Wälder. Auf der Suche nach dem innerem Frieden.

Mit diesen Gedanken im Sinn freue ich mich schon sehr auf unsere Begegnung und lade Dich nun herzlich ein, weiter dem Podcast zu lauschen, diese Seite zu durchforsten und gern auch mein fotografisches Portfolio zu besuchen!


Herzliche Grüße! 

Falk

 (Friedrich Nietzsche)

(Jon Kabat-Zinn)

(ein weiser Seefahrer)

(Friedrich von Bodenstedt)

(Sloagen der Friedensbewegung zu
Zeiten des 
Vietnamkrieges)

checkout-logo-295x44-alt-2x.png

100% kommen an

Bildschirmfoto 2020-08-06 um 15.40.17.pn

Seit Winter 2018 gehen Woche für Woche viele Stunden und Euros in den Betrieb dieses Podcasts. (Technik, Betriebskosten, Recherche, Aufnahmezeit, GEMA-Gebühren uvm.) Das habe ich bisher komplett selbst getragen. Gern sogar, denn FTG ist mein Herzensprojekt!

Nun biete ich, wiederholter Motivation von Hörerseite sei Dank, drei Möglichkeiten dieses Projekt direkt und unkompliziert zu unterstützen. 

Herzlichen Dank dafür!

WL.png

100% kommen an

100% kommen an

~43% kommen an

(Ohne den guten Thomas B. Jones und DIE PHOTOLOGEN gäbe es Fotografie tut gut vermutlich heute nicht!)

(Wenn Du den Monatsbrief bestellst, bekommst Du Monat für Monat eine Mail von mir. Hier teile ich aktuelle Gedanken, anstehende Aktionen und auch mal Angebote mit Dir )

©2020 Falk Gustav Frassa. |  Alle Rechte vorbehalten!  |  Bitte beachten Sie das Urheberrecht!